Pressemitteilungen

Spalter Brauerei braut exklusiv für Gunzenhausen

Spalter Brauerei braut exklusiv für Gunzenhausen

Gunzenhausen/ Spalt - Wie im vergangenen Jahr hat die Stadtbrauerei Spalt wieder einen sehr exklusiven Sud eingebraut: das Gunzenhäuser Kerwabier 2021.

Zum Pressebericht vom 02.08.2021 geht es hier:

Quelle:www.nordbayern.de

Bier als Lohn: Spalter Brauerei kürt Aushilfstrinker

Bier als Lohn: Spalter Brauerei kürt Aushilfstrinker

SPALT - Sie hatten sich auf ein Scherz-Inserat beworben, das für viel Aufsehen gesorgt hatte.

Zum Pressebericht vom 14.07.2021 gehts hier!

Quelle: www.nordbayern.de

Offener Brief deutscher Brauereien an die Politik

Offener Brief deutscher Brauereien an die Politik

Uns alle eint die Sorge um die Zukunft der deutschen Brauwirtschaft angesichts der dramatischen wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise.

Zum offenen Brief deutscher Brauereien geht es hier.

Quelle: Bayerischer Brauerbund

Hopfenhohe Biergaranten sind eingeschwebt

Hopfenhohe Biergaranten sind eingeschwebt

Der nächste Sommer kommt bestimmt - Dank neuer Drucktanks hält die Stadtbrauerei Spalt 365 Hektoliter mehr Gerstengenuss bereit.

Zum Pressebericht vom 10.11.2020 geht es hier.

Quelle: www.nordbayern.de

Hopfen-BierTour die erste Outdoor-Brauereiführung

Hopfen-BierTour die erste Outdoor-Brauereiführung

Die Hopfen- Biertour "Freiheit" löst in Corona-Zeiten die Spalter Brauereiführung ab. Dabei gibt es einige Biersorten zu probieren.

Zum Pressebericht vom 08.10.2020 geht es hier.

Quelle: www.nordbayern.de

Die Kunden stehen auf Ihre Region

Die Kunden stehen auf Ihre Region

Der Bauernverband wirbt mit Traktor-Tour für regional erzeugte Lebensmittel, in Spalt ist man in dieser Hinsicht Vorreiter.

Zum Pressetext vom 16.10.2020 geht es hier.

Quelle: www.nordbayern.de

Elf Brauereifreunde müsst ihr sein!

Elf Brauereifreunde müsst ihr sein!

Dreijährige Ausbildungszeit hinter sich...

Die komplette Mannschaft der Spalter Stadtbrauerei macht dem neuen Gesellen Jakob Heckl ihre Aufwartung

Zum Pressetext vom 26.08.2020 geht es hier.

Quelle: www.nordbayern.de